Um Kreteks herzustellen bedarf es einer Mischung aus Kunst und Wissenschaft.
Djarum legt weiterhin Wert auf die klassische handgerollte Kreteks.

Die erste Kretek von Djarum war eine handgerollte Zigarette, die mit minimaler Gerätschaft in einem einfachen Prozess hergestellt wurde. Über die Jahre wuchs die Anzahl der verschiedenen Kreteks beachtlich. Im Prinzip werden jedoch die Nelkenzigaretten aufgrund ihrer Herstellungsweise differenziert in hand- und maschinengerollte. Beide Vorgehensweisen sind üblich und werden in großen Mengen hergestellt. Unterdessen stellt Djarum eine Breite von verschiedenen Marken her, die sich in ihrem Geschmack unterscheiden.

 

Der Herstellungsprozess beginnt mit der sorgfältigen Auswahl der Rohmaterialien. Die Hauptbestandteile sind die Grundlage Tabak sowie Nelken, die in einem geschützten Verfahren in Superfine ClovesTM zerkleinert werden. Die Bestandteile werden unter strengsten Kontrollen vermischt. Bevor die Mischung gerollt und für den Vertrieb verpackt wird, werden die aromatisierenden Zutaten hinzugefügt.

Handgerollte Kretek

Die klassische handgerollte Kretek-Zigarette, Sigaret Kretek Tangan (SKT), wird immer noch von Djarum in Kudus hergestellt, indem in einem uralten Verfahren ca. 60.000 ausgebildete Mitarbeiter die Zigaretten per Hand rollen. Auch bei der Verpackung wird teilweise von Hand gearbeitet, um den besonderen Charakter dieser Zigarette zu verstärken. Qualitätskontrollen sichern gleichbleibende Güte der Ware. Wie jedes Produkt, das dieser Prüfung über einen Zeitraum standhält, hat die handgerollte Kretek eine treue Anhängerschaft.

 

Djarum Coklat, Djarum 76 und Djarum Istimewa sind einige unserer beliebtesten handgerollten Kreteks auf dem Markt. Ihre Popularität basiert auf ihrem reichen Geschmack und dem nachhaltigen Genuss, die die Kretek-Liebhaber nach wie vor schätzen. 

Maschinengerollte Kretek

Maschinengerollte Kretek-Zigaretten, Sigaret Kretek Mesin (SKM), wurden 1970 eingeführt, um den wachsenden Bedarf an einem Zigarettengenuss für hohe Ansprüche zu decken, wobei sie sich dem Wettbewerb mit westlichen maschinengerollten Zigaretten stellten.

 

Heute werden Kreteks in einem vollautomatisierten Prozess von High-tech-Maschinen hergestellt. Vor dem Hintergrund des umfassenden Produktions-Managements-Ansatzes sorgen Kontrollen und computergesteuerte Systeme für die Überwachung in allen Produktionsschritten bis hin zur Verpackung. 

 

Zu den beliebtesten maschinengerollten Kreteks gehören Djarum Super, L.A Lights und Djarum Black. Diese drei Marken sind sowohl auf dem heimischen als auch auf dem internationalen Markt bekannt.